Tipps zum Kauf von Kindermöbeln

Sie planen den Kauf neuer Kindermöbel für Ihren Nachwuchs?

Bei der Auswahl neuer Kindermöbel sollten Sie sich schon vorab überlegen, welche Voraussetzungen diese neuen Kinderzimmermöbel erfüllen soll. Welche Anforderungen Sie an die neue Kinderzimmer- Einrichtung stellen.

Wie lange sollen die Kindermöbel benutzt werden

  • sollen es nur kindgerechte Möbel sein, die  Ihre Tochter/Ihr Sohn für die nächste Zeit, evtl. nur bis zur Einschulung benutzen wird und die dann nicht mehr verändert und ergänzt werden sollen, oder 
  • wollen Sie eine Kinderzimmer Einrichtung kaufen, die Sie immer wieder ergänzen können, um sie den Bedürfnissen und dem Alter Ihres Kindes anzupassen. Es ist Ihnen nicht wichtig, ob die ergänzten Möbelteile zu der ursprünglichen Möblierung passen, oder planen Sie den Kauf einer langlebigen Kinderzimmer-Einrichtung, die Sie aus dem Angebot eines Herstellers selbst zusammen stellen können ?
  • Ist es Ihnen wichtig, dass die ergänzenden Möbelstücke zur Basiseinrichtung in Holzart und Oberfläche zusammen passen ? Diese Möglichkeit bieten wir Ihnen mit unseren silenta Bio Kindermöbeln.

Eine Kinderzimmer-Einrichtung von silenta können Sie auch nach vielen Jahren immer wieder mit passenden Einzelmöbeln von uns ergänzen und den Bedürfnissen und der Entwicklung Ihrer Tochter/Ihres Sohnes anpassen. Trotzdem wirkt das Jugendzimmer immer wie "aus einem Guss".

Legen Sie Wert auf absolute Sicherheit ? 

Dann sollten Sie bei der Wahl von Babymöbeln, Kindermöbeln oder Jugendmöbeln auf folgende Punkte besonders achten:

  • entsprechen die Babymöbel, die Kindermöbel oder die Jugendmöbel den aktuellen EN Sicherheitsvorgaben für diese Altersgruppe ? Sie sollten diese wichtige Aussage aus der Produktbeschreibung entnehmen können.
  • tragen die sicherheitsrelevanten Hochbetten und Etagenbetten das GS-Zeichen von TÜV/LGA oder sind sie nach diesen Sicherheits-Anforderungen konstruiert? Dieses Zertifikat für geprüfte Sicherheit garantiert Ihnen, dass dieses Kinderbett alle für Kinderbetten aktuellen Sicherheitsvorgaben erfüllt. 
  • Sicherheit und Stabilität beruhen nicht auf plumpen, dicken Säulen, sondern auf soliden, nachjustierbaren Verbindungen, hohen Bettseiten, welche die Matratze am verrutschen hindern und einem mindestens 26 cm hohen Rausfallschutz an allen Seiten der oberen Liegefläche eines Hochbetts oder eines Etagenbetts.
  • Der Rollrost muss im Lieferumfang des Hochbettes oder des Etagenbettes enthalten sein. Die Belastbarkeit des Rollrostes und dessen Ausführung sind ein wichtiges Sicherheitskriterium. Nur der zum Bettgestell passende, GS-zertifizierte Rollrost garantiert ausreichend Sicherheit. Er muss mit dem Bettgestell fest verschraubt werden, deshalb birgt die Verwendung eines anderen Rostes, ein erhebliches Sicherheitsrisiko. 

Legen Sie Wert auf schadstofffreies, natürliches Holz

  • Kindermöbel sollten nur aus schadstofffreiem FSC® - zertifiziertem Material gefertigt sein.
  • klären Sie vor dem Kauf die Herkunft des Materials aus dem die Kindermöbel gefertigt werden.
  • die verwendeten Lacke und Farben müssen schadstofffrei und für Kindermöbel geeignet sein.
  • die angebotenen Kindermöbel sollten den aktuellen Anforderungen an Sicherheit, Stabilität und Langlebigkeit nach EN 747-1 entsprechen.