Beim Thema Sicherheit muss bei uns alles stimmen,  

silenta Bio Kindermöbel garantieren Ihnen den höchst möglichen Sicherheitsstandart für Ihr Kind. Wir entwickeln in unserer Manufaktur in Ebrach alle silenta Kindermöbelmodelle selbst und fertigen sie auch selbst, aus heimischer Kiefer, solide handwerklich verarbeitet.

Absolute Sicherheit ist für uns immer die oberste Prämisse bei der Entwicklung und Gestaltung neuer Bio Kindermöbel. Grundsätzlich halten wir bei der Gestaltung unserer Modelle die aktuellen EN Normen und Sicherheitsvorschriften ein.

GS Zertifikat für unsere Basismodelle

Viele unserer sicherheitsrelevanten Hochbetten und Etagenbetten sind GS-zertifiziert. Das bedeutet, sie sind TÜV/LGA geprüft und entsprechen in allen Details den strengen Vorschriften der aktuellen NORM EN 747-1 (2015) Diese Norm beinhaltet alle Anforderungen an die Sicherheit, an die Festigkeit und an die Dauerhaltbarkeit bei Hochbetten und Etagenbetten. Die Abbildungen der zertifizierten Hochbetten und Etagenbetten sind mit mit dem Logo GS/TÜV gekennzeichnet.

Wir fertigen auch Hochbetten und Etagenbetten nach EN 747-1, die baugleich mit den zertifizierten Modellen sind, aber kein GS tragen. Sie  entsprechen selbstverständlich auch allen Anforderungen an Sicherheit, Festigkeit und Dauerbelastbarkeit der aktuellen Norm.

Selbst wenn es sich um sicherheitsrelevante Kindermöbel handelt, für die eine GS-Zertifizierung nicht erforderlich ist, richten wir uns bei der Konstruktion nach den aktuellen Sicherheitsvorgaben und den aktuellen Verarbeitungs-Standards. z.B. bei Hochbetten unter 60 cm Liegehöhe

FSC® Zertifikat für alle silenta Bio Massivholzmöbel

Jährlich lassen wir unser Fertigungsmaterial FSC ® zertfizieren. Wir kaufen nur von FSC® zertifizierten Lieferanten. Mit dieser Zertifizierung garantieren wir Ihnen, dass Sie Kindermöbel kaufen, die ausschließlich aus Material gefertigt werden, das nur aus nachhaltiger Waldwirtschaft stammt. 

silenta Massivholzmöbel sorgen für gutes Raumklima

Mit unserer biologischen Oberflächenbehandlung aus pflanzlichem Hartöl und Wachs schützen wir die Oberfläche unserer Massivholz-Kindermöbel. Die Poren des Massivholzes bleiben nach dieser Bearbeitung offen, das Kiefernholz kann atmen. Bei sinkender Luftfeuchte gibt das Massivholz seine Feuchtigkeit über die offenen Poren an die Raumluft ab und nimmt sie, bei steigender Luftfeuchte wieder auf.

Der natürliche Feuchtigkeits-Austausch schafft ein gesundes Raumklima im Kinderzimmer.